Start

Dermatologie
Hautkrebsvorsorge
Operationen
Laserbehandlungen
Allergietestungen
Venenbehandlung
Enddarmsprechstunde
Lichtbehandlung
Kosmetik
Fussbehandlung
Naturheilkunde
Labor
Team
Kontakt
Praesentation

 
Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs gehört zu den häufigsten und am stärksten zunehmenden Krebserkrankungen des Menschen. Frühzeitig erkannt, ist Hautkrebs in den meisten Fällen vollständig heilbar. Wie bei keinem anderen Organ ist neben Schutz und Pflege der Haut auch eine regelmäßige Untersuchung relativ leicht möglich.

Im Rahmen der Hautkrebsvorsorge werden pigmentierte und nicht pigmentierte Hautveränderungen beurteilt. Als wertvolles diagnostisches Hilfsmittel wird für suspekte Läsionen ein Auflichtmikroskop verwendet.

In unserer Praxis stehen zudem zur Beurteilung von Hautveränderungen modernste digitale Fotodokumentations-Systeme zur Verfügung. Pigmentmale können mit bis zu 200-facher Vergrößerung auf dem Computerbildschirm dargestellt und beurteilt werden. Darüberhinaus erlaubt das Speichern der Bilder bei regelmäßiger Muttermalkontrolle die Beurteilung von Veränderungen im zeitlichen Verlauf.

Ultraschalluntersuchungen erlauben Aussagen über Tiefenausdehnung und Strukturen von Hautveränderungen.

Mit einem ambulanten chirurgischen Eingriff kann oftmals rechtzeitig das krankhafte Gewebe in örtlicher Betäubung vollständig entfernt und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Verschiedene Lasersysteme können zur Nachbehandlung das kosmetische Ergebnis noch weiter verbessern. Für bestimmte Vorstufen und Frühformen von hellem Hautkrebs kann alternativ zu einem chirurgischen Eingriff eine spezielle Lichttherapie, die sogenannte photodynamische Therapie (PDT), zum Einsatz kommen.